Wie schwer wird ein Shiba Inu?

Der japanische Shiba Inu ist eine relativ leichte und kompakte Hunderasse. Ausgewachsene Rüden haben eine Schulterhöhe von 38,5 bis 41,5 cm und erreichen ein Gewicht zwischen 10 und 13 Kilogramm. Erwachsene Weibchen haben eine Schulterhöhe von 35,5 bis 38,5 cm und bringen im Durchschnitt 7 bis 9 Kilogramm auf die Waage. Seine geringe Größe und sein niedriges Gewicht machen diesen Hund zu eine, der auch gut in einer Stadtwohnung gehalten werden kann. Trotzdem sollte man den Shiba Inu nicht unterschätzen: Trotz geringer Größe und geringen Gewichts braucht diese Rasse viel Bewegung und Abwechslung, egal zu welcher Jahreszeit, da sie über ein temperamentvolles Wesen verfügt. Dies ist auf die Abstammung zurückzuführen: Die Vorfahren des Shiba Inu waren kleine Jagdhunde, die in den Bergen Japans lebten. Deshalb wurde der Shiba auch damals als Jagdhund genutzt. Heute ist er ein Begleit- und Familienhund, sein Jagdinstinkt ist ihm jedoch erhalten geblieben.

 

eBook

* Preis wurde zuletzt am 10. Oktober 2017 um 7:45 Uhr aktualisiert.



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare