Was hat er für einen Charakter?

Wer vorhat, sich einen Inu Shiba zuzulegen, sollte sich zuerst ausführlich über diese japanische Hunderasse informieren. Denn der Inu Shiba ist kein Hund für Anfänger. Sein Charakter ist fast so komplex wie das eines Menschen. Dies sollte man akzeptieren können.

Er ist ein intelligenter, selbstbewusster und charakterstarker Hund. Er wird sich dem Willen eines Menschen niemals so beugen wie andere Hunderassen. Er akzeptiert nur einen Besitzer, von dem er das Gefühl erhält, dass dieser Führungsqualitäten vorweisen kann. Andernfalls kann es passieren, dass der Inu Shiba wegen seiner dominanten Ader das Ruder übernimmt. Hier sei auch gesagt, dass sich ein Zusammen eines Inu Shibas mit anderen Hunden recht schwer gestalten kann, wenn beide einen Hang zur Dominanz haben. Es wird stets zu Machtkämpfen kommen. Daher sollte diese Hunderasse von klein auf mit konsequenter, aber liebevoller Hand erzogen werden.

Die Intelligenz und sein ausgeprägter Jagdinstinkt machen ihn zu einem sehr wertvollen Begleiter bei der Jagd. Mit seiner feinen Nase findet er seine Beute immer. Der Besitzer sollte ihm genug Ausläufe bieten. Der japanische Hund möchte gefördert werden in solchen Gebieten . Eine weitere Eigenschaft des Hundes ist zudem, dass er sehr ruhig und gelassen ist, was bei der Jagd von unschätzbarem Wert ist.

 

eBook

* Preis wurde zuletzt am 10. Oktober 2017 um 7:45 Uhr aktualisiert.



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare